Terminplanung

Damit der Scheduler die Raumreservierungen für die Lehrveranstaltungen korrekt durchführen kann, müssen für jede LV-Instanz die Termindaten- und präferenzen eingetragen werden. Dafür gehen Sie zum Menüpunkt "Lehrplanung -> Veranstaltungsorientierte Langfristplanung". Suchen Sie dort die entsprechende LV-Instanz, klicken Sie auf das grüne Stift-Symbol.

Gehen Sie im sich öffnenden Fenster zum Reiter Terminplanung. Wenn die Lehrveranstaltung Begleitveranstaltungen hat (z.B. VL und Übung), müssen Sie für beide einzeln Angaben machen. Sie können über die entsprechenden Reiter zwischen Haupt- und Begleitveranstaltungen wechseln.

Generelle Termindaten

Im oberen Teil des Formulars sind die Daten aus der Schablone eingetragen. Sollten sie für das entsprechende Semester anders sein, nehmen Sie die Änderungen z.B. für Teilnehmerzahl oder Blockkurs? vor.

Falls Sie nicht verstehen, was die einzelnen Felder bedeuten, können Sie mit dem Zeiger auf die Fragezeichen daneben gehen, um eine Erklärung angezeigt zu bekommen, oder die Erläuterungen im Reiter Hilfe nachlesen.

Raumtypen

Als nächstes müssen Sie die möglichen Raumtypen (Hörsaal, Seminarraum, ...) für die Lehrveranstaltung und die dazugehörigen Präferenzen (stark bevorzugt, neutral, ...) auswählen. Die Präferenz Zwingend bitte nur dann auswählen, wenn der entsprechende Raumtyp tatsächlich unabdingbar ist (bspw. Hörsaal für eine VL mit 100 Studierenden).

Wenn Sie einen Raumtyp ausgewählt haben, wird Ihnen daneben direkt die Anzahl der passenden verfügbaren Räume angezeigt.

Um einen alternativen Raumtyp auszuwäheln, klicken Sie auf Hinzufügen.

Wichtige Hinweise für die Raumtyp-Auswahl während der eingeschränkten Präsenzlehre:

Digitale Lehveranstaltungen

Wenn geplant ist, die Lehrveranstaltung digital durchzuführen, wählen Sie nur den Raumtyp Online-Lehre aus und setzen die Präferenz auf Zwingend.

Präsenzveranstaltungen

Wenn die Lehrveranstaltung auf alle Fälle in Präsenz stattfinden soll, geben Sie einen oder mehrere geeignete Raumtypen an. Danach wählen Sie zusätzlich den Raumtyp Online-Lehre aus und setzen dessen Präferenz auf Verboten.

Veranstaltungszeitraum

Überprüfen Sie in der Leiste für den Veranstaltungszeitraum, ob der richtige Zeitraum und die richtigen Wochen mit Häkchen markiert sind. (Markiert bedeutet, die Veranstaltung findet statt). Um ein Häkchen zu entfernen oder hinzuzufügen, klicken Sie einfach in das entsprechende Feld.

Hinweis: Für Blockveranstaltungen bitte nicht hier die Markierungen verändern, sondern oben im Formular, das Feld Blockveranstaltung? auswählen.

Terminpräferenzen

Serientermine

Unter Terminpräferenzen können Sie die Präferenzen für die Wochentage und Uhrzeiten der Veranstaltungstermine angeben. Wählen Sie jeweils auf der rechten Seite einen Präferenztyp aus und markieren Sie die entsprechenden Felder per Klick.

Bitte verwenden Sie die einschränkenden Präferenztypen sparsam, sonst kann es passieren, dass der Scheduler keine Lösungen findet.

 

Blockkurse

Geben Sie Start- und Enddatum der Blockveranstaltung an sowie die Wochentage, an denen sie stattfindet. Wählen Sie rechts jeweils einen Präferenztyp und markieren Sie die entsprechenden Zeitfelder per Klick.