Prozedere

1. Alle Räume werden über das Lehrplanungssystem (LP) reserviert

2. Termine mit Bezug zu einer LV (Vorbesprechungen, Klausuren, Klausureinsichten) müssen immer als "Reservierung zu einer Lehrveranstaltung" reserviert werden, weil sie sonst nicht im Whiteboard/VV sichtbar werden

3. Reservierungen für Verteidigungen sind als "Reservierung zu einer Lehrveranstaltung" zu behandeln. Dafür bitte die "Pseudo-LV 19000450 Bachelor-/Master- und Promotionskolloquium" wählen und den betreuenden Dozenten als Veranstalter eintragen. Durch die Zuordnung zur Pseudo-LV wird die automatische Übertragung nach Evento gewährleistet und es lassen sich in Whiteboard alle Verteidigungen in einer Übersicht darstellen.

Erläuterung der einzelnen Termintypen in tabellarischer Form:

Termintyp Zuordnung Vorgehen Wie Details
Serientermin zur LV regelmäßig stattfindende Veranstaltung Scheduler übernimmt Reservierung    
         
Vorbesprechung Einzeltermin mit Bezug zu LV Raumreservierungsantrag stellen Termine/Raumreservierung/Reservierung zu einer Lehrveranstaltung  
Klausur Einzeltermin mit Bezug zu LV Raumreservierungsantrag stellen Termine/Raumreservierung/Reservierung zu einer Lehrveranstaltung  
Verteidigung Einzeltermin mit Bezug zu Pseudo-LV Raumreservierungsantrag stellen Termine/Raumreservierung/Reservierung zu einer Lehrveranstaltung "Pseudo-LV 19000450 Bachelor-/Master- und Promotionskolloquium" wählen, Termin raussuchen
Hörsaal extern für Klausur Einzeltermin mit Bezug zu LV Raumreservierungsantrag stellen Termine/Raumreservierung/Reservierung zu einer Lehrveranstaltung  
Tagungen/Konferenzen/Workshops Einzeltermin ohne Bezug Raumreservierungsantrag stellen Termine/Raumreservierung/Reservierung ohne Bezug zu einer Lehrveranstaltung Genemigung durch Dekanat/GD
Sitzungen Einzeltermin ohne Bezug Raumreservierungsantrag stellen Termine/Raumreservierung/Reservierung ohne Bezug zu einer Lehrveranstaltung Genemigung durch Dekanat/GD