Seminar Optimization in Public Transport (Winter 2020/21)

 

General Information

 
The seminar will be a block seminar: There will be three meetings:
  1. Topic Assignment: The first meeting will take place on Tuesday, November 10, 2020, at 10 c.t. As no external visitors are allowed at ZIB, the meeting will take place online via WebEx (Link).
  2. Kick-off: The second meeting features 5-minute presentations by all students on their topic.
  3. Block Seminar: The full seminar talks (45 minutes) will be given on one or two consecutive days towards the end of the semester.

We will distribute all further information, in particular the WebEx links, via e-mail. Please make sure that you are reachable by the same address as in the Student list Whiteboard section of this course.

It is required to hand in a summary on your topic before giving your talk. The final grade is composed of that summary (40%) and of course the seminar talk (60%). Detailed instructions will be communicated by e-mail.

 

Topics

For an overview of the topics, see the Book of Abstracts. The individual papers have been uploaded to the Resources Whiteboard section.

 

# Paper Student Advisor
1 A Simulation-Based Optimization Framework for Urban Transportation Problems Lena Zander RB/NL
2 Recent applications of big data analytics in railway transportation systems: A survey Raphael Leuner RB/NL
3 Optimization and Scale Economies in Urban Bus Transportation Lingwei Ye RB/NL
4 Approximating Multiobjective Shortest Path in Practice Adrian Ottens RE
6 Equitable and Efficient Coordination in Traffic Flow Management Melanie Hoffmann RE
9 The line planning routing game Josephina Imhoff NL
11 A good or a bad timetable: Do different evaluation functions agree? Svenja Horn NL
17 Optimization of public bus transport in Istanbul Ege Sirin JK
19 Electric bus fleet size and mix problem with optimization of charging infrastructure Varun Prasad JK/FL
22 Optimizing for Reliable and Sustainable Public Transport (Chapter 5) Meghan Kane FL
28 Long short-term memory for machine remaining useful life prediction Piotr Rutkowski FP

 

Contact

Name E-Mail Room (in principle)
Prof. Dr. Ralf Borndörfer borndoerfer@zib.de ZIB 3033
Dr. Niels Lindner lindner@zib.de ZIB 3007
Dr. Jens Kasten j.kasten@fu-berlin.de IVU
Ricardo Euler euler@zib.de ZIB 3001
Fabian Löbel fabian.loebel@zib.de ZIB 3005
Felix Prause prause@zib.de ZIB 3024

 

 

German Description:

 
Die Planung von öffentlichem Personenverkehr ist ein komplexes Thema – sowohl aus Sicht eines Verkehrsplaners als auch aus Sicht der Mathematik und Informatik. Deshalb werden Verkehrsplanung verschiedene Optimierungsverfahren eingesetzt, um den Service zu verbessern, Kosten einzusparen und Arbeitsbedingungen zu verbessern. Das Einsatzfeld erstreckt sich dabei von der Planung der Netzinfrastruktur bis zur Disposition konkreter Ressourcen in der alltäglichen Steuerung eines Verkehrsbetriebs und der Fahrgastinformation. Mit der stetigen Zunahme an Mobilitätsbedarf werden solche Systeme immer wichtiger. In diesem Seminar sollen aktuelle Entwicklungen im Bereich der Verkehrsoptimierung näher betrachtet werden.

 

 

Zusätzliche Informationen

 

Das Seminar wird als Blockseminar durchgeführt, unter Umständen online.

Ort und Zeit:

  • erstes Treffen (Einführung und Paperverteilung): Di 10.11.2020, 10-12, ZIB (Takustr. 7) ,per WebEx (Link).
  • zweites Treffen (Kurzvorträge): TBA (Termin wird beim ersten Treffen festgelegt) in der Mitte des Semesters, vermutlich am ZIB, eine Stunde
  • drittes Treffen (Seminarvorträge): TBA (Termin wird beim ersten Treffen festgelegt) je nach Teilnehmerzahl an einem oder zwei Tage am Ende des Semesters

Studentinnen und Studenten sollten Grundkenntnisse in Optimierung und Diskreter Mathematik haben.

Beim zweiten Treffen sollen Sie einen Kurzvortrag (max. 5 Minuten) über Ihr Thema halten.

Der Vortrag soll eine Literaturrecherche einschließen, die mindestens eine Vorwärts- und eine Rückwärtssuche einschließt.

Zur efolgreichen Teilnahme gehört die Anfertigung einer Ausarbeitung der wesentichen Inhalte Ihres Vortrages in professioneller Qualität (LaTeX, 5 Seiten). Die Ausarbeitung muss 14 Tage vor dem dritten Termin an Ihren Betreuer in elektonischer Form bei Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer vorliegen. Sie wird Ihnen eine Woche vor dem Präsentationstermin benotet und korrigiert zurückgegeben, damit Sie bereits vor dem Vortrag ein Feedback haben.

Das eigentliche Seminar findet als Blockseminar je nach Anzahl an Studierenden an einem oder zwei Tagen in der letzten Semesterwoche statt. Die Vorträge sollen eine Dauer von 45 Minuten haben, so dass noch 15 Minuten Zeit für eine Diskussion bleibt. Die Teilnahme am *gesamten* Blockseminar (nicht nur an dem Tag, an dem man selbst vorträgt) und die rechtzeitige Abgabe der Ausarbeitung sind notwendige Bedingungen für ein Bestehen des Seminars.

Die Endnote setzt sich zu 60% aus dem Vortrag und 40% aus der Ausarbeitung zusammen.